Der AVE fördert Bildung!

Der AVE bietet seinen Mitgliedern vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten, z.B. im Bereich Erste-Hilfe, Schiedsrichter und Trainer.

Für den Spiel- oder Trainingsbetrieb im Bereich BFS werden keine Nachweise über die Qualifikation verlangt. Da qualifizierte Spieler/innen und Trainer/innen maßgeblich zur Qualität des Volleyballspiels beitragen, freut sich der AVE über jeden, der sich fortbildet und übernimmt die diesbezüglich entstehenden Kosten zu 100%.

Bei Fragen oder für eine Anmeldung könnt Ihr Euch gerne mit unserem Schein-Beauftragten unter schein(at)ave-aachen.de in Verbindung setzen.

Trainer/in

Der Westdeutsche Volleyball-Verband (WVV) bietet Trainerfortbildungen an unter
http://www.wvv-online.de/trainer/lehrgangskalender.html

Hier findet Ihr auch Details über Umfang und Inhalt der verschiedenen Scheine.

Auch hier gilt: Lehrgangsgebühr übernimmt der AVE!

Schiedsrichter/in

Schiedsrichterfortbildungen werden ebenfalls vom WVV veranstaltet und sind unter https://www.wvv-schiedsrichter.de/vsra/index.php/sr-ausbildung/sr-lehrgangsuebersicht in Ort, Zeit und Umfang einsehbar.

Auch hier gilt: Lehrgangsgebühr übernimmt der AVE!

Erste Hilfe

Verschiedene Institutionen bieten Lehrgänge in Erster Hilfe an, z.B. Deutsches Rotes Kreuz, Malteser.

Inhalte sind z.B.- Auffinden einer Person

- Kontrolle der Vitalfunktionen
- Absichern der Unfallstelle
- Absetzen des Notrufs
- Stabile Seitenlage
- Beatmung
- Herz-Lungen-Wiederbelebung
- Schock
- Wundversorgung/Verbände
- Umgang mit Knochenbrüchen
- Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden
- Verätzungen
- Vergiftungen
- zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten

Auch hier gilt: Lehrgangsgebühr übernimmt der AVE!